06.12.13

Home
Über Eurotourer
Video
Reisen
Links
Umweltschutz

 

Report 2012

Reisekarte 2012

18.12.2011 - 24.03.2012 Weltreise 2011_2012

07.06.2012_-_10.06.2012_Weserbergland_Eschershausen_bei_Uslar

01.07.2012_-_06.07.2012_Harz_/_Ballenstedt

05.09.2012_-_09.09.2012_Dankerode_/_Harz

09.09.2012_-_28.09.2012 Litzelau_/_Chiemgau

 

 

07.06.2012 - 10.06.2012 Weserbergland / Eschershausen bei Uslar

N51 40.865 E9 38.464

Am 07.06. fahren wir schwer beladen und bei ein paar Spritzern Nieselregen ins Weserbergland. Wir nehmen den direkten Weg über Landstraßen und benutzen auch die Fähre in Zollenspieker. Während der Fahrt hört der Regen auf und die Sonne zeigt sich immer öfter. In Eschershausen im Gasthof Johanning treffen nach und nach die restlichen Hamburger, die Leverkusener Motorradfreunde sowie Pustel und Anke aus Osnabrück ein. Wie schon im letzten Jahr gibt es ein großes Hallo. Das Wetter spielt diesmal auch mit und so ist das verlängerte Wochenende geprägt durch schöne Motorradtouren, auch in den Harz, sehr gutes Essen und lange Abende bei ein wenig aufheiternden Getränken. Leider gab es diesmal einen Unfall, der jedoch für die beiden Betroffenen glimpflich ausging und der größte Schaden ist am Motorrad zu beklagen. Am Sonntag so gegen 10.00 gehen alle Beteiligten wieder auf die Piste Richtung Heimat.

nach oben

01.07.2012 - 06.07.2012 Harz / Ballenstedt

N51 44.319 E11 13.982

Für diese Harzrunde fahren wir nur mit dem Motorrad nach Ballenstedt. Unterkunft beziehen wir in der Pension am Gegenstein. Von Christine und Henry werden wir sehr freundlich und familiär aufgenommen. Auf unseren Ausflügen in den Harz stänkert das Wetter ab und zu etwas, aber im Großen und Ganzen haben wir trockenen Asphalt unter den Rädern. Abends sitzen wir mit den anderen Gästen gerne im Biergarten zusammen.  Mit Bedauern hörten wir, dass die Pension Gegenstein ab Oktober geschlossen wird. Doch das Ganze wird eine Fortsetzung erfahren und zwar in Gernrode im Hotel Stubenberg, das Christine und Henry zur Zeit auf die neuen Gäste vorbereiten - wir wünschen gutes Gelingen und reichlich Gäste. Mit Doris und Thomas haben wir abends viel Spaß, machen eine schöne, kurvenreiche Abschlusstour nach Goslar und uns einen Tag später gemeinsam bis Salzwedel auf den Heimweg.

 

nach oben

 

05.09.2012 - 09.09.2012 Dankerode / Harz

N51 35.377 E11 08.418

Das erste Mal in diesem Jahr sind wir wieder mit unserem Gespann unterwegs Richtung Süden. Verzögert hat sich unser Aufbruch durch den Aufbau einer Photovoltaikanlage auf unserem Dach und dem damit verbundenen Anschluss an das Stromnetz.
Erstes Ziel ist der Harz. Wir stellen uns wieder auf dem Campingplatz in Dankerode auf. Zahlreiche Kurven und erstklassiges Moppedwetter bringen bei der Tiger weitere 500 km auf die Reifen.

nach oben

09.09.2012 - 28.09.2012 Litzelau / Chiemgau

N47 43.052 E12 28.704

Sonntag den 9.9. fahren wir nach Großbüchlberg bei Mitterteich (südlich des Fichtelgebirges) und nach einer Nacht erreichen wir am 10.09. den Campingplatz Litzelau. Es herrscht zunächst bestes Sommerwetter und wir düsen über die Alpenstraße nach Berchtesgaden, über eine kleine Kurvenstrecke um den Untersberg herum und über Bad Reichenhall wieder zurück.

Unsere erste Wanderung führt uns einmal wieder über den wild romantischen "Hammerergraben" (Wildbach) zur Feldlahnalm und bringt neben schönen Eindrücken leider auch Blasen an den Füßen mit sich. Die Strecke gehört mit tollen Ausblicken und der verwunschenen Landschaft sicher zu unseren Favoriten.

Ein Zwischentief bringt einigen Regen und lässt uns Zeit, Verschiedenes zu erledigen - zum Beispiel die Homepage zu aktualisieren.

Mit erneuter Wetterbesserung unternehmen wir weitere Moppedtouren über Kufstein und dem idyllisch gelegenen Thiersee - mit sehr interessanter und kurvenreicher Anfahrt - nach Bayerisch Zell. Von hier geht die beliebte Kurvenstrecke zum Sudelfeld ab, die inzwischen durchgehend auf 60 km/h begrenzt wurde. Allerdings stehen am Wochenende schon Polizei und Rettungswagen zum Einsatz bereit - kein Wunder, wenn man sieht, wie viele Moppeds - darunter einige todesmutige Heizer - sich sonntags hier heraufschrauben. Wir wählen also einen anderen, ebenfalls landschaftlich und fahrerisch reizvollen Weg zurück, schlängeln uns bei Bad Feilnbach bergab und genießen das Auf und Ab des Samerbergs mit wenig Verkehr.

Ein andere Tour führt uns in das romantische Pillertal in Österreich. Ein enges Tal mit munter gurgelndem Bach, einer Klamm und typischen alpenländischen Häusern lockt auch mit flotten Kurven. Die Straße mündet bei Rosenegg (mit kleinem Schloss) in eine größere Straße. Bei Kitzbühel entdecken wir, dass der "Wilde Kaiser" durchaus Ähnlichkeit mit den "Remarkables" bei Queenstown/Neuseeland hat. Später entdecken wir noch die "beschwingte" Staatsstraße 173 nach Kufstein. Erneut über Thiersee brummen wir heute (kein Wochenende!) zum Sudelfeld hoch. Ein kleines Teerband führt zu den Almen des Oberen Sudelfelds, wo es prima Kuchen und Kaiserschmarrn und sicher auch leckeres anderes Essen gibt. Von hier aus hat man einen hervorragenden Blick über das Bergpanorama und heute sogar bis zum Chiemsee. Unseren Rückweg treten wir über den engen, kurvenreichen "Tatzelwurm" an - es wird jetzt recht warm in den Klamotten!

Ein bisschen Zeit zum Sonnen bleibt auch und im Gasthof gibt`s wieder leckeres Essen und süffiges Bier.

nach oben

 

Copyright 2012 eurotourer.de

Home | Über Eurotourer | Video | Reisen | Links | Umweltschutz

Stand: 24.11.12